Festliche Kleidung für Brautjungfern und Blumenkinder

wedding-2275270_640Im Mittelpunkt einer jeden Hochzeit steht natürlich die Braut und der Bräutigam. Damit das Gesamtbild allerdings perfekt ist, sollte die Ausstattung der Brautjungfern sowie der Blumenkinder nicht vergessen werden.

Einheitlicher Stil für ein festliches Gesamtbild

Meist werden Brautjungfern und Blumenkinder im einheitlichen Stil und farblich passend aufeinander abgestimmt. Die Farben Rosa, Pink, Gelb, Rot oder Lila werden hierbei am häufigsten verwendet. Brautjungfernkleider sind meist lang und schlicht gearbeitet, damit sie dem Brautkleid nicht die Schau stehlen. Doch auch kurze Kleider oder Kleider mit weitem Rockteil kommen mitunter zum Einsatz. Blumenmädchen tragen sehr oft lieblich verzierte Kleider mit Rüschen, Taft, Stickereien und Schleifchen. Es gibt auch die Möglichkeit, Brautjungfern und Blumenmädchen mit identischen Kleidern auszustatten. Für Jungs werden Anzüge gewählt.  Am Besten werden alle Outfits mit den Brautjungfern und den Eltern der Blumenkindern zusammen in einem Geschäft zusammengestellt. Damit wird sichergestellt, dass alles harmonisch zusammenpasst und auch alles rechtzeitig bestellt oder geschneidert und geliefert werden kann.

Zubehör

Bei manchen Trauungen tragen die Brautjungfern ein dezentes Sträußchen bei der Trauungszeremonie. Diese sollten bei der Brautstrauß und Blumenschmuckwahl mitbestellt werden. Blumenkörbchen für die Blumenkinder sind häufig in Geschäften für festliche Kindermode gleich miterhältlich. Ansonsten kann man diese Körbchen auch anderswo in der benötigten Stückzahl erwerben. Befüllt werden diese meist ebenfalls bei dem Floristen, der den Blumenschmuck gestaltet. Meist sind es verschiedenfarbige Rosenblütenblätter oder auch kleine Blumenköpfchen von kleineren Blumenarten.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.